Juhuuuuuu! ---- Es geht wieder los!!!

Wir sind jedoch mit einem gefährlichen Virus konfrontiert und müssen daher unsere Sicherheitsvorkehrungen um Maßnahmen und Vorgehensweisen erweitern, damit das Infektionsrisiko beim Betrieb der Boulderanlagen minimiert wird. Bitte nehmt es nicht auf die leichte Schulter, auch Risikogruppen würden gerne bei uns Bouldern.


Macht euch mit den nachstehenden Regelungen vertraut und beachtet sie bei eurem Besuch. Sie basieren auf der aktuellen Infektionsschutzverordnung und auf Grundlage des DAV-Konzeptes „Empfehlungen für eine behutsame Wiedereröffnung von Kletter- und Boulderanlagen“:

Allgemeines: 

  • Neue Öffnungszeiten (Zeitslots unten buchbar):

    • Mo, Di, Do: 15-22:00 Uhr

      • ​15:00-17:00 Uhr

      • 17:30-19:30 Uhr

      • 20:00-22:00 Uhr

    • Mi, Fr: 10-22:00 Uhr

      • ​10:00-17:00 Uhr

      • 17:30-19:30 Uhr

      • 20:00-22:00 Uhr

    • Sa, So, Feiertag: 10-20:00 Uhr

      • ​10:00-13:00 Uhr

      • 13:30-16:30 Uhr

      • 17:00-20:00 Uhr

  • Das Bistro (warme Speisen, Fassbier, Kaffee) ist bis auf Weiteres geschlossen. Wir verkaufen verschweißte Snacks, sowie abgefüllte Getränke im kontrollierten Thekenbereich mit Husten- und Spuckschutz.

  • Kein Verleih von Chalkbags! Aus hygienischen Gründen werden Schuhe nur einmal täglich verliehen und gründlich desinfiziert. Ihr könnt gerne in unseren Shop vorbeischauen. Wir würden uns über eure Unterstützung freuen.

  • Im Boulderbereich ist bis auf Widerruf das Spotten zu unterlassen. Bitte bouldert mit den nötigen Sicherheitsreserven. Bitte klettert mit T-Shirt und nicht mit freiem Oberkörper.

  • Bitte betretet die Matten nur mit Kletterschuhen (nicht barfuß) und setzt euch nicht auf die Matten.

  • Kurse, Yoga und Kindergeburtstage finden in der Anfangsphase noch nicht statt.

  • Kinder unter 5 Jahren dürfen die Halle vorerst nicht betreten.

  • Ab sofort ist ein Betreuungsschlüssel von 1:1 für Kinder unter 14 Jahren einzuhalten. Leider können wir Euch sonst nicht bouldern lassen. Eine konstante Aufsichtspflicht und das Einhalten der Hallenregeln und des Mindestabstands ist zu gewährleisten.

Eintrittsprozess / Besuchermanagement: 

  • Bitte bucht euch unten eurer Zeitfenster vorab! Die Bezahlung der Tageskarten kann per Paypal vorab erfolgen. Wenn ihr eine 11er Karte oder Dauerkarte habt, selektiert bitte den entsprechenden Tarif.

  • Dauerkarten, die ihr vor der Schließung gekauft habt, werden auf Nachfrage an der Kasse verlängert. In dem Fall und wenn ihr euch eine neue Dauerkarte kaufen möchtet, selektiert bitte auch den Dauerkarten-Tarif.

  • Damit Ihr Euch über die jeweils aktuelle Auslastung der Anlage informieren könnt, wird auf unserer Homepage eine Anzeige noch freier Boulderplätze erfolgen. Gerne könnt ihr hier auch telefonisch anfragen. Wenn es noch offene Plätze gibt, könnt ihr auch noch spontan kommen.

  • Um bei beschränkter maximaler Besucherzahl Euch allen die Chance zu geben einen „Boulderplatz“ zu bekommen, muss die Verweildauer begrenzt werden. Wir nutzen die Schließzeiten dazwischen zum reinigen und desinfizieren.

  • Bitte nutzt vor Ort das bargeldlose Zahlen oder die Guthabenfunktion.

  • Bringt Euren Ausweis mit! Wir sind verpflichtet Ansteckungsketten nachverfolgen zu können und müssen Eure Kontaktdaten überprüfen und in unserem System hinterlegen. Solltet ihr das nicht wollen, können wir Euch leider aktuell nicht bouldern lassen.

  • Alle Personen, die sich in der Halle aufhalten, müssen Eintritt bezahlen (keine kostenlosen Begleitpersonen).

Hygienemaßnahmen und Abstandsregel: 

  • Bitte tragt einen Mund-Nasenschutz in der Warteschlange, beim Check-In, an der Theke, im Shop und auf den Toiletten. Beim Bouldern selbst gibt es keine Maskenpflicht. Gleichwohl kann jeder eigenverantwortlich über eine Verwendung entscheiden. 

  • Die Umkleiden und Duschen sind gesperrt und dürfen nicht genutzt werden. Kommt daher bitte bereits umgezogen und wascht Euch unmittelbar vor dem Bouldern die Hände. Die unten genannten allgemeinen Hygienemaßnahmen sind zwingend einzuhalten. 

  • Auf der gesamten Anlage ist beim Sport zwingend ein Sicherheitsabstand von 2,00 Metern einzuhalten (etwa ein Boulderer pro 10m² Grundfläche). Um dies zu gewährleisten, wird die Besucherzahl limitiert.

  • Empfehlung zur Verwendung von Magnesia zur Verhinderung von Schmierinfektionen:  Als zusätzliche Maßnahme wird die Verwendung von Liquidchalk mit mindestens 70% Alkohol empfohlen. Laut IFSC Medical Commission (Medizinische Kommission des Internationalen Kletterverbands) ist Liquidchalk ab 70% Alkoholgehalt ein Desinfektionsmittel – eine zusätzliche Handdesinfektion ist damit gewährleistet. Wir verkaufen Liquidchalk am Check-In, solange der Vorrat reicht. Damit haben wir auch weniger Chalk-Staub in der Luft.

Allgemeine Hygienemaßnahmen:

  • Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinn, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen)           auf jeden Fall zu Hause bleiben. 

  • Verzicht auf Händeschütteln, Umarmungen, Abklatschen

  • Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch

  • Einmalige Nutzung von Taschentüchern 

  • Häufiges Händewaschen – auf jeden Fall vor dem Beginn des Boulderns

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Start. Bei diesem dynamischen Prozess wird es voraussichtlich noch viele Veränderungen geben. Wir informieren Euch laufend auf unserer Homepage und hier vor Ort.


Herzliche Grüße und bleibt gesund!
Euer Team RockTown

Boulderhalle RockTown

Kantstr. 38, Kaiserslautern

Bouldern@RockTown.eu

0631-89290850 

 

Our Website in English